Das Ungarn-Jahrbuch erscheint ab Band 33 (2016/2017) im Verlag Friedrich Pustet. Bestellungen ab Band 33 werden an den Verlag Friedrich Pustet erbeten, die älterer Publikationen an das Ungarische Institut.

1993, VIII, 336 S., 13 Abb., Leinen

ISBN 3-9803045-2-3

EUR 45,-/SFr 60,-

Kurzbeschreibung als PDF

Michael W. Weithmann: Die "Ungarn-Fliehburgen" des 10. Jahrhunderts. Beispiele aus dem südbayerischen Raum; Cornelius R. Zach: Die Neutralität Rumäniens (August 1914 - August 1916) im Spiegel der Memorialistik; Elemér Szentkirályi: Graf István Széchenyi auf dem Weg in die Politik. Der Lebensabschnitt bis zum Erscheinen des "Hitel". II. Teil; Andrea Schmidt-Rösler: Pläne für eine Personalunion zwischen Rumänien und Ungarn 1919-1932; Loránt Tilkovszky: Endre Bajcsy-Zsilinszky und die Slowakei; István Futaky: Ferenc Kazinczys Brief an Friedrich Gottlieb Klopstock 1789; Zoltán A. Rónai: Königlich-Ungarische Gesandtschaft, Madrid 1949-1969. Ferenc von Marosys Aufzeichnungen. Auswahl, Übersetzung und Kommentare; Harald Roth: Der US-Diplomat John Hay in Wien 1867/1868; Stelian Mândrut: Rumänische Studenten aus Siebenbürgen an Universitäten Österreich-Ungarns und Deutschlands 1897/1898; Zsolt K. Lengyel: "Intellektuelle Liebelei" oder ideologische Vereinnahmung? Bemerkungen zum persönlichen Verhältnis zwischen Georg Lukács und Thomas Mann.

1992, VIII, 378 S., 25 Abb., 14 Taf., Leinen

ISBN 3-9803045-0-7

EUR 45,-/SFr 60,-

Kurzbeschreibung als PDF

Kornél Szovák: "Wer war der anonyme Notar?" Zur Bestimmung des Verfassers der Gesta Ungarorum; Reinhard Stauber: Reichslehnrecht oder Machtpolitik? Der Einfluß des Ungarnkönigs Matthias Corvinus auf die bayerische Reichspolitik im Spiegel eines zeitgenössischen Gutachtens; Heinz Angermeier: Der deutsche Reichstag zu Frankfurt 1486 als Höhepunkt und Grenzfall der Verflechtung deutscher und ungarischer Politik; Gábor Tüskés - Éva Knapp: Der Kult der Katakombenheiligen in Ungarn. Ein Kapitel aus der Geschichte der Heiligenverehrung im Barock; Elemér Szentkirályi: Graf István Széchenyi auf dem Weg in die Politik. Der Lebensabschnitt bis zum Erscheinen des "Hitel". Teil I.; István Csöppüs: The Economic Consequences of the Occupation in Hungary 1919-1920; Imre Boba: In Defense of Emperor Constantine Porphyrogenitus. A Review Article; Judith Steinmann: "Got erlab Behem". Auf den Spuren Gábor Bethlens in einer Schweizer Handschriftensammlung; Cornelius R. Zach: Quellen zur Minderheitenpolitik Rumäniens 1946; László Lukács: Erzählungen über wandernde Kirchen in Ungarn; Béla Keresztesi: Die Rolle der ehemaligen bayerischen königlichen Wälder von Sárvár in der Entwicklung der ungarischen Forstwirtschaft; Ekkehard Völkl: Grenzrevision (1942) und Umsiedlung von Magyaren (1943/1944). Ungarn und das "Generalgouvernement"; Szilveszter Póczik: Zwischen Hoffnung und Zweifel. Ungarns jüngster Weg in die Demokratie.

1991, VIII, 357 S., 10 Abb., 3 Taf., Leinen

ISBN 3-929906-51-1

EUR 45,-/SFr 60,-

Kurzbeschreibung als PDF

Martha F. Font: Politische Beziehungen zwischen Ungarn und der Kiever Rus' im 12. Jahrhundert; István Fried: Das deutschsprachige Bürgertum von Pest-Ofen in den 1840er Jahren; Áron Gábor Papp: Die Schweizer Einwanderung in Pest-Ofen-Altofen vor 1849; Adalbert Toth: Die Genehmigungspraxis politischer Vereine und Parteien in Ungarn 1892-1896; Hildrun Glass: Minderheiten im rumänischen Banat. Das minderheitenpolitische Konzept der "Arader Zeitung" und ihr Verhältnis zu Ungarn und Juden (1921-1941); Anton Czettler: Die Ungarn zwischen Polen und der Achse. Die ungarisch-polnischen diplomatischen Beziehungen während der europäischen Krise 1938/1939 und Józef Becks "Drittes Europa"; Imre Boba - Thomas von Bogyay - Gabriel Silagi: Anmerkungen zu Anonymus; Lajos Gecsényi: Die Lebenserinnerungen von Moritz Graf Esterházy; Josef Hoben: Hógyész (Tolnau) im 18. und 19. Jahrhundert; Bálint Balla: Mitteleuropa aus der Sicht des ungarischen Dauerdilemmas "zwischen Ost und West".

1989, X, 322 S., 13 Abb., 10 Taf., Leinen

ISBN 3-929906-50-3

EUR 45,-/SFr 60,-

"Dem Sonnenschein, dem Regen, mit gleichem Mut entgegen". Marlene Farkas im Gespräch mit Thomas von Bogyay; Imre Boba: Braslavespurch: Bratislav or "Braslav's Burg": Zalavár; Jürgen Schmitt: Die Balkanpolitik der Arpaden in den Jahren 1180-1241; József Zachar: Ungarn und die beiden Kriege des Kaisers Karls VI. gegen das Osmanische Reich 1716-1718 und 1736-1739; Géza von Geyr: Die Wekerlesiedlung in Budapest. Staatliche Arbeitersiedlung und Gartenstadt; Monika Glettler: Ethnische Vielfalt in Preßburg und Budapest um 1910. Teil II.; István Csöppüs: Der Agrarmarkt von Österreich und die Ausfuhr ungarischer landwirtschaftlicher Produkte nach Österreich 1920-1938; József Vekerdi: Volkslieder und "Zigeunermusik" in Ungarn. Textologische Anmerkungen; Armin Höller: Die tschechoslowakische Historiographie der siebziger und achtziger Jahre. Ihre Auseinandersetzung mit der ungarischen Geschichtsforschung; Péter Várdy: Identitätsmodelle und Zukunftsbilder. Populisten, Urbane und die Judenfrage in Ungarn zwischen den beiden Weltkriegen; Andreas Roland Wesserle: Prolegomena Hungarica. Zu einer einführenden Etymologie des Ungarischen.

 

1988, VI, 336 S., 10 Abb., Leinen

ISBN 3-929906-49-X

EUR 45,-/SFr 60,-

Hans-Werner Schuster: Zur Autonomie der Hermannstädter Propstei; Joseph Held: Hunyadi's Long Campaign and the Battle of Varna 1443-1444; Ambrus Miskolczy: Vom Liberalismus zum Radikalismus. László Teleki im Siebenbürgen des Vormärz; Monika Glettler: Ethnische Vielfalt in Preßburg und Budapest um 1910. Teil I.; Cornelius R. Zach: Schwerpunkte siebenbürgisch-sächsischer Beziehungen zum rumänischen Staat 1920-1930; Anton Czettler: Ungarns Weg zum ersten Wiener Schiedsspruch. Die ungarische Außenpolitik während und nach der Sudetenkrise; Lajos Gecsényi: Ein Bericht des österreichisch-ungarischen Vizekonsuls über die Ungarn in der Moldau. Jassy, 1893; Benigna von Krusenstjern: Endre Bajcsy-Zsilinszky (1886-1944) in der historischen Literatur; Ferenc Erdósi: Zur Bedeutung des Eisenbahnbaus für die Entstehung der monozentrischen territorialen Struktur im Ungarn des 19. Jahrhunderts; László Révész: Zur Unterdrückung der Ungarn in Rumänien nach 1945; Károly Nagy: The 1956 Hungarian Revolution: István Bibó's Analysis; Thomas von Bogyay - Konrad G. Gündisch - István Hunyadi - Zsolt K. Lengyel - József Vekerdi: Über die neue "Geschichte Siebenbürgens".