Das Ungarn-Jahrbuch erscheint ab Band 33 (2016/2017) im Verlag Friedrich Pustet. Bestellungen ab Band 33 werden an den Verlag Friedrich Pustet erbeten, die älterer Publikationen an das Ungarische Institut.

1981, 392 S., 5 Taf., Leinen (vergriffen)


Georg Stadtmüller: Ein Wort des Dankes: Thomas von Bogyay 70 Jahre alt; Gyula Décsy: Bogya und Bogyay in Ungarn; Szabolcs de Vajay: Byzantinische Prinzessinnen in Ungarn; Stanislaw Swidzinski: Die bischöflichen Regeln des Pauliner Ordens; Friedrich Martini: Der Deutsche Ritterorden und seine Kolonisten im Burzenland; Imre Bard: The Break of 1404 Between the Hungarian Church and Rome; Edgar Hösch: Renaissance und Humanismus in Ungarn; Gabriel Adriányi: Die Kirchenpolitik des Matthias Corvinus (1458-1490); László Révész: Staat und Recht in Ungarn im Zeitalter des Humanismus und der Renaissance; Karl Nehring: Bemerkungen zur Legitimitätsvorstellung bei Matthias Corvinus; Thomas von Bogyay: Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Grundlagen der Renaissancekunst unter besonderer Berücksichtigung der Architektur in Ungarn; Stefan Torjai-Szabó : Das literarische Schaffen im Zeitalter des Humanismus und der Renaissance in Ungarn; Krista Zach: Humanismus und Renaissance in Siebenbürgen; Monika Glettler: Probleme und Aspekte der Reformation in Ungarn; Tibor Dénes: Le rôle du théâtre dans l'évolution sociale de la Hongrie; Yehuda Lahav: Die Sowjetunion und die transsylvanische Frage; Michael de Ferdinandy - Thomas von Bogyay: Neue Monographien über die Geschichte der Hunnen; Friedrich Hainbuch: József Kardinal Mindszenty - Versuch einer Bibliographie.

1980, VIII, 338 S., Leinen (vergriffen).


Zoltán J. Kosztolnyik: The Foreign Policy of Béla III. of Hungary in the Light of Papal Correspondence; George Cioranescu: La Bataille de Baia; Dmytro Zlepko: Fürst Georg I. Rákóczy im polnischen Interregnum 1648; Nikolaus von Preradovich: Das kroatische Element in der ungarischen Adelsnation; Ernó Sarlóska: Ein Reisender - dürstend nach der Wahrheit und nach der Liebe - Wolfgang Bolyai - ein Freund Carl Friedrich Gauss'; László Révész: Parteipolitik, Parlamentarismus und Nationalitätenpolitik im liberalen Ungarn; Helmut Klocke: Gesellschaftliche Kräfte und ungeschriebene Verfassungswirklichkeit in Ungarn 1933-1938; Anton Radvánszky: Die Stellung der Familie Horthy in Ungarn 1920-1944; Thomas von Bogyay: Ungarns Heilige Krone; Monika Glettler: Überlegungen zur historiographischen Neubewertung Bethlen Gábors; Michael W. Weithmann: Die Agrarreform in Ungarn 1945.

1978, VIII, 332 S., Leinen (vergriffen)


Krista Zach: Die Visitation des Bischofs von Belgrad, Marin Ibrisimovic, in Türkisch-Ungarn; Kathrin Sitzler: Die Italienische Legion in Ungarn 1848/49; Alfred Opitz: Zusammenbruch und Neubeginn 1917/1918; Ernst Schmidt-Papp: Die wirtschaftlichen Probleme Ungarns 1933-1944; Helmut Klocke: Die Pfeilkreuzlerherrschaft in Ungarn (16. Oktober 1944 bis 4. April 1945); Peter Gosztony: Die militärische Lage in und um Budapest im Jahre 1944; Martin I.E. Král: Hungarians in Modern Romania: from Autonomy to Assimilation; Horst Glassl: Ungarn im Rahmen der Habsburger Monarchie; Helmut Klocke: Bemerkungen zur Soziologie in Ungarn.

1977, VIII, 304 S., Leinen (vergriffen).


Georg Stadtmüller: Prof. Dr. László Révész (1916-1976) zur Vollendung des 60. Lebensjahres; Thomas von Bogyay: Adalbert von Prag und die Ungarn - ein Problem der Quellen-Interpretation; Szabolcs de Vajay: Corona Regia - Corona Regni - Sacra Corona; Imre Boba: Saint Andreas-Zoerard: a Pole or an Istrian? Miklós Öry: Peter Pázmány in Kaschau; Gabriel Adriányi: Protestantische und katholische Intoleranz in Ungarn im 17. Jahrhundert; Horst Glassl: Der bayerische Anteil an der Eroberung Budapests im Jahre 1686; Steven Bela Vardy: The Origins of Jewish Emancipation in Hungary: The Role of Baron Joseph Eötvös; Helmut Klocke: Fragen der Investitionslenkung in sozialistischen und marktwirtschaftlichen Systemen. Das Beispiel Ungarn; Ekkehard Völkl: Ungarn unter der Türkenherrschaft.

1976, 320 S., kartoniert

ISBN 3-929906-41-4

EUR 35,-/SFr 47,-

Jean Pierre Ripoche: La Hongrie entre Byzance et Rome: Probléme du choix religieux; Gabriel Adriányi: Der Eintritt Ungarns in die christlich-abendländische Völkergemeinschaft; Josef Matuz: Der Verzicht Süleymans des Prächtigen auf die Annexion Ungarns; László Révész: Verfassung und Verfassungswirklichkeit in Horthy-Ungarn; Peter Gosztony: Die handelnden Persönlichkeiten von Staat, Kirche und Armee 1919-1939; Helmut Klocke: Die Sozialstruktur Ungarns im Zeitraum 1920-1933 mit besonderer Berücksichtigung der agrarischen Gesellschaft; Ernst Schmidt-Papp: Die Wirtschaftslage Ungarns 1919-1933; Gyula Borbándi: Geistige Bewegungen in Ungarn zwischen den beiden Weltkriegen; Dionisie Ghermani: Die ungarische Räterepublik aus der Sicht der heutigen rumänischen Historiographie; Jenö Bangó: La stratification sociale dans le village de Hongrie; Paul Bódy: Ungarn-Forschung in Nordamerika in den Jahren 1960-1972.