Publikationen KRISZTINA BUSA

Aufsätze:

Gondolatok Franz Fühmann műfordítói és szerzői szerepéről. Fordítás "kedvezőtlen körülmények között". [Gedanken über Franz Fühmann als Übersetzer und Autor]. In: A fordító mint kultúra- és irodalomközvetítő. [Der Übersetzer als Kultur- und Literaturvermittler] Hgg. Krisztina Busa, Szabolcs János, Orsolya Tamássy-Lénárt. Kolozsvár: Erdélyi Múzeum Egyesület / Nagyvárad: Partium kiadó 2022, S. 215-227.

„Aki dudás akar lenni...“ - háborús (test)beszéd Danyi Zoltán „A dögeltakarító“ c. regényében. ["He who wants to be a piper" - Body Language of the War in the Novel of Zoltán Danyi “The Carcass Remover”] In: Válság, változás, perspektívák / Crize, schimbări şi perspective. Hgg. Enikő Pál, Judit Pieldner, Zsuzsa Tapodi. Cluj-Napoca: Scientia 2021, S. 65-80.

Dienstleister, kongeniale Mitautoren, Kulturvermittler? - literarische Übersetzer aus dem Ungarischen ins Deutsche. In: Erinnerungsorte und Kulturtransferprozesse im südosteuropäischen Raum. Hg. Szabolcs János. Wien: Praesens 2020, 157-166. = Großwardeiner Beiträge zur Germanistik 15.

Dienstleister, kongeniale Mitautoren, Kulturvermittler? - literarische Übersetzer aus dem Ungarischen ins Deutsche. In: Ungarn-Jahrbuch 34 (2018), 205-214.

Wer haftet für den nächsten ungarischen Bucherfolg? In: Spiegelungen, Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas. „Kontaktzonen literarischer Übersetzung“ 12 (66) 2017, 1, 11-24. München 2017.

Ungarn, Deutschland, Europa - Bilanz und Perspektiven eines schwierigen Verhältnisses. Regensburg, 18. November 2016. Tagungsbericht. In: Südosteuropa-Mitteilungen 57 (2017), 1, 110-114.

Magyar Intézet a Regensburgi Kelet- és Délkelet-Európai Tudományos Központban. [Das Ungarische Institut im Wissenschaftszentrum Ost-, und Südosteuropa Regensburg] In: Őrszavak. Magyarságismereti tanításmódszertani folyóirat szórványban élőknek. Herbst 2012.

A Müncheni Magyar Intézet és a Katolikus Magyar Értelmiségi Mozgalom – Pax Romana Müncheni Csoportjának tevékenységének története 2004-2012. [Zu den Tätigkeiten des Ungarischen Instituts München und der Münchener Gruppe der Bewegung Katholischer Ungarischer Intellektueller – Pax Romana 2004-2012]. In: Őrszavak. Magyarságismereti tanításmódszertani folyóirat szórványban élőknek. Herbst 2012, zusammen mit Zsolt K. Lengyel. Im Buch erschienen: Enikő Gaál: A KMÉM ötven éve. A Katolikus Magyar Értelmiségi Mozgalom – Pax Romana története, 1959–2009. Csíkszereda [2016], 175-180.

A Müncheni Magyar Intézet tudományszervezői és kulturális tevékenysége 2000-2008 [Wissenschaftsorganisation und kulturelle Tätigkeit im Ungarischen Institut München 2000-2008]. In: Hungarológiai Évkönyv 10 (2009), 1, S. 81-86.

Die Wiederentdeckung Ostmitteleuropas nach der Wende. Reiseliteratur entlang der Donau. In: Ungarn-Jahrbuch 29 (2008), S. 277-318.

Redaktion:

Mitglied der Redaktion ,Ungarn-Jahrbuch‘ und der ,Studia Hungarica‘ (seit 2007)

Europäische Begegnungen. Grenzüberschreitende Erfolgsgeschichten. 10 Jahre Copernicus München. München 2005. (zusammen mit Sarah Hadry)

Herausgeberschaft:

A fordító mint kultúra- és irodalomközvetítő. [Der Übersetzer als Kultur- und Literaturvermittler] Hgg. Krisztina Busa, Szabolcs János, Orsolya Tamássy-Lénárt. Kolozsvár: Erdélyi Múzeum Egyesület / Nagyvárad: Partium kiadó 2022.

Staatsbürgerschaft und Teilhabe. Bürgerliche, politische und soziale Rechte im östlichen Europa. Zusammen mit Katrin Boeckh, Antje Himmelreich, Edvin Pezo, Natali Stegmann. Berlin 2014.

Rezensionen:

Danyi, Zoltán: Der Kadaverräumer. Roman. Aus dem Ungarischen von Terézia Mora. Berlin: Suhrkamp 2018. In: Ungarn-Jahrbuch 36 (2020), S.364-369.

Király, Edit: "Die Donau ist die Form". Strom-Diskurse in Texten und Bildern des 19. Jahrhunderts. In: Ungarn-Jahrbuch 35 (2019), S. 330-333.

Klassiker des ungarischen Films. Hgg. Daniel Bühler, Dominik Hilfenhaus, Stephan Krause. In: Ungarn-Jahrbuch 35 (2019), S. 360-362.

Gelléri, Andor Endre: Die Großwäscherei. In: Spiegelungen 2/2018, S. 224-227.

Geschichte der ungarischen Literatur. Eine historisch-poetologische Darstellung. Hg. von Ernő Kulcsár Szabó. In: Ungarn-Jahrbuch 33 (2016-2017), S. 335-337.

Ujvári, Hedvig: Kulturtransfer in Kakanien. Zur Jókai-Rezeption in der deutschsprachigen Presse Ungarns (1867-1882). Gesammelt, herausgegeben, eingeleitet und kommentiert von Hedvig Ujvári. In: Ungarn-Jahrbuch 32 (2014-2015), S. 402-406.

Brzoska, Gudrun: Handbuch der ungarischen Literatur in deutscher Sprache und Übersetzung. I: Schriftstellerinnen mit ungarischen Wurzeln. [Ein Lexikon.] In: Ungarn-Jahrbuch 31 (2011-2013), S. 654-656.

Nowicki, Anna-Lena / Aschauer, Wolfgang: Piroschka und Co. Zum Ungarnbild im deutschen Spielfilm. In: Ungarn-Jahrbuch 30 (2009-2010), S. 289-291

Forgó, Léda: Der Körper meines Bruders. Roman. Zürich: Atrium 2007. In: Ungarn-Jahrbuch 29 (2008), S. 530-532.

Setzwein, Bernhard: Die Donau. Eine literarische Reise von der Quelle bis Budapest. Stuttgart: Klett-Cotta 2004. In: Ungarn-Jahrbuch 29 (2008), S. 519-520.

Györffy, Miklós: Német-magyar kulturális szótár [Deutsch-ungarisches Kulturwörterbuch]. Budapest: Corvina 2003. In: Ungarn-Jahrbuch 28 (2005-2007), S. 532-534.

Übersetzungen/ Dolmetschertätigkeit:

Dachauer Zeitzeugengespräch mit János Forgács, Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte, Dachau, 13. Dezember 2016. (Dolmetschen/Übersetzung aus dem Ungarischen)

„Spurensuche. Eine Nachforschung“. Lesung und Gespräch mit Iván Sándor. Buchhandlung Atlantis, Regensburg 19. Oktober 2009, sowie Literaturhaus München, 20. Oktober 2009. (Dolmetschen)

„Das Schwarze Meer: Landschaften des Traums und des Exils“ Ein Abend mit Katja Lange-Müller und Mircea Cǎrtǎrescu und Attila Bartis, Literaturhaus München, 28. September 2009. (Dolmetschen)

Eszter Zsófia Tóth: „Was passiert, wenn ich ein wenig Wurzeln schlage?“ Die erlebte Geschichte der Migration in den Lebenswegerzählungen von Arbeiterinnen. In: Geschlechterbeziehungen in Ostmitteleuropa nach dem Zweiten Weltkrieg. Soziale Praxis und Konstruktion von Geschlechterbildern. Hg. Claudia Kraft. München: Oldenbourg 2008, S. 137-163, (Übersetzung aus dem Ungarischen).

Bistey, András: Der Abgeordnete geht aufs Land. [A képviselő vidékre megy]. In: Königreich am Rande... Erzählungen aus Ungarn […]. München: Heyne 1999, S. 47-68, (Übersetzung aus dem Ungarischen).